Signet_LIEB_weiß.png
Mannheim-Vogelstang
Ev. Gemeindezentrum, 2000
Mannheim_Vogelstang
Mannheim_Vogelstang

press to zoom
Mannheim_Vogelstang
Mannheim_Vogelstang

press to zoom
1/1

Die im Jahr 2000 erbaute Orgel für das evangelische Gemeindezentrum in Mannheim-Vogelstang verfügt über eine vielseitige Disposition mit 19 Registern auf zwei Manualen und Pedal.

 

Eine Orgel dieser Größe in einen relativ kleinen Kirchenraum einzupassen, stellte baulich wie auch klanglich eine Herausforderung dar. Um das Instrument trotz der geringen Raumhöhe nicht zu massig erscheinen zu lassen, wurden die Pedaltürme vom Hauptgehäuse abgesetzt. Die kupfernen Prospektpfeifen des Subbass 16' korrespondieren farblich mit den Backsteinwänden des Raumes.

 

Die Aufstellung der Manualpfeifen in einem Schwellkasten (außer Prinzipal 8' im Prospekt) erweitert das Spektrum der Klangfarben zusätzlich und ermöglicht dynamische Effekte.

Disposition

II / Ped.

19 Register

I. Manual

Principal 8‘

Flöte 8‘

Octave 4‘

Sesquialter 2f

Mixtur 2‘ 4f

Superoctave 2‘

Cymbel 1‘

II. Manual

Gedeckt 8‘

Salicional 8‘

Traversflöte 8‘

Flöte 4‘

Blockflöte 2‘

Nasat 2 2/3‘

Terz 1 3/5‘

Spitzflöte 1‘

Oboe 8‘

Pedal

Subbass 16‘

Octavbass 8‘

Trompete 8‘

Zimbelstern

Koppeln: I/II; I/Ped; II/Ped; Tremulant

Tonumfang: Manual C-f‘‘‘, Pedal C-f‘

Stimmung: Janke III